ZENTRALER THERAPIEANSATZ

bei uns sind die Fascien. Fascien sind das Bindegewebe, das alle Menschen im Körper haben. Organe, Muskeln und Knochen sind mit Fascien umhüllt. Wenn diese Fascien aber nicht dicht genug beieinander liegen, um beispielsweise Fettzellen sicher zu umhüllen, kann neben funktionellen Störungen auch die Ästhetik beeinflusst werden. Generell werden dafür bevorzugt chirurgische Verfahren angewendet, um das gewünschte Ergebnis zu erlangen, beziehungsweise Medikamente injiziert, die Nervenzellen betäuben oder andere Zellen verändern sollen. Dies ist bei uns nicht notwendig, denn wir arbeiten mit physikalischen Mitteln wie Kälte und Druck.

Die physikalische Behandlungsweise ist im Gegensatz zu operativen Eingriffen oder medikamentösen Therapien nahezu Nebenwirkungsfrei und birgt keine Langzeitfolgen (z. B. Narben).

Wir bieten Ihnen risikofreie, nicht invasive nachhaltige Therapien an.

Faszination für die Fascie: daraus entstand unser Praxisname FASCIEN-Nation.

 

UNSER ANSPRUCH

als Aesthetisches Institut ist es, Ihnen die bestmögliche Behandlung anzubieten. Gerade für Aufklärungen und Entscheidungsprozesse nehmen wir uns viel Zeit. Beratungen sind bei uns immer kostenfrei.

 

WIR BEHANDELN

in großzügigen, hellen Räumen auf extragroßen, breiten Liegen um Ihnen ein Ambiente zu schaffen, in dem Sie sich bestens aufgehoben fühlen.

DIE FASCIE

Was ist eine Faszie? Medizinisch Fascie, lateinisch: fascia – Band, Bandage. Sie bezeichnet die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes, die den Körper als ein umhüllendes und verbindendes Spannungsnetzwerk durchdringen.

Welche Aufgaben haben die Fascien?
Die Hauptfunktion der Faszien besteht darin, den Körper in seiner Form zusammenzuhalten. Indem das Bindegewebe jedes Element des Körpers umhüllt, entsteht ein spinnennetzartiges Geflecht das trennt und formt.

Was ist der Unterschied zwischen Bindegewebe und Fascien?
Häufig wird für den Begriff Bindegewebe auch der Begriff Fascie synonym verwendet. Die Fascie trennt und verbindet verschiedenste Strukturen des menschlichen Körpers. Sie sind die elastischen Anteile des Bindegewebes.

Können Fascien trainiert werden?
Es ist eine weit verbreitete falsche Annahme, man könne Fascien trainieren. Sie enthalten keine Muskeln (kontrakrile Einheiten). Man kann sie aber speziell mobilisieren. Dies ist möglich durch eigenständige Übungen oder durch bestimmte fasciale Therapien.